Dating – Codebegriff und codierte Anzeigen

Neben den typischen Hurenanzeigen, die eine reiche Fundgrube für frivole Abkürzungen sind, findet man gelegentlich auch in scheinbar seriösen Anzeigen noch Begriffe aus der „alten Anzeigensprache“, die die man früher verwendete, um dem Zensor zu entgehen. Hier einige Beispiele:

Nicht alltäglich = Fetisch-. Bondage- und BDSM
Fesselnd = für Bondage (Fesselungen)
Großzügig – zahle für sexuelle Praktiken
Gentleman – Mann, der bezahlt
Lady – Frau, die sich bezahlen lässt, zumeist eine Domina
Modern, moderne Beziehung – jederzeit zum Sex zu haben
Für alles Schöne – für Geschlechtsverkehr
Für alles, was zu zweit mehr Spaß (oder Freude) macht – für Sex
Offen – offen für viele ungewöhnliche sexuelle Handlungen
Ungewöhnlich – Dreier, Fetisch oder BDSM
Vorurteilsfrei – gegenüber besonderen Sexaktivitäten aufgeschlossen

Sie lesen mehr auch unter „Codierung sexueller Wünsche“

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer