Dating Berufsfelder

Kurz gefasst - die Definition von Berufsfeldern im Dating

Im Umfeld der Partnersuche, aber auch im Rahmen von Online-Dating, sind zahllose Berufe entstanden, die für den Klienten (Partnersuchenden) tätig werden - oder aber auch, ihn zu verführen und zu ködern.

Ausführlich - die Berufe im Dating

Zunächst gibt es Dating-Berater, die meist mit Erfahrungswissen, seltener mit fundiertem psychologischen Kenntnissen, Partnersuchende beim Online-Dating von der Profilerstellung bis zum Date beraten.

Als Dating-Coaches (Trainer für das Dating) werden meist Personen bezeichnet, die aktiv Flirt- und Datingseminare durchführen oder sogar Personen begleiten, die Furcht vor dem „Ansprechen“ haben.

Demgegenüber sind Dating-Assistants (Dating-Assistenten) Firmen oder Personen, die dem Partnersuchenden einen Teil seiner Suche abnehmen, indem sie als eine Art „Makler“ für den Partnersuchenden tätig werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Ehemaklern suchen sie aber „online“.

Dating-Animateure (meist Dating-Animateurinnen) sind Menschen, die meist vorgeben, junge, attraktive Frauen zu sein und die mit Falsch-Profilen („Fakes“) als Lockvögel ausgestattet werden. Vor allem Sexdating-Agenturen sind dafür berüchtigt.

Psychologen oder Teams von Psychologen, Statistikern und Programmierern, die gemeinsam die Kriterien für das „Matching“ entwickeln und fortschreiben.

Synonyme, Redewendungen und verwandte Begriffe

  • Synonyme: Dating-Ratgeber, Datingberatung, Flirtberatung, Beratung bei der Partnersuche, PUA.

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer