Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
NĂ€chste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
domina [2016/01/19 09:20]
sehpferd [AusfĂŒhrlich - die Verwendung des Wortes Domina]
domina [2020/02/19 17:09] (aktuell)
sehpferd [Hure oder psychisch-physische Dienstleisterin?]
Zeile 16: Zeile 16:
  
 Bild: Grafik von 1910  Bild: Grafik von 1910 
 +
 +
 +==== Pluralbildung und UnschĂ€rfen ====
 +
 +Der Plural „Dominas“ ist eigentlich falsch. Es mĂŒsste heißen: die DominĂ€. Allerdings ist dieser Begriff fĂŒr die Hausherrin reserviert, nicht fĂŒr eine Frau, die flagellantische oder Ă€hnliche Dienstleistungen verkauft. Insofern sagt der Volksmund dann eben „Dominas“. Wo im Singular „Dominatrix“,​ steht, lautet der Plural „Dominatrices“. ​
 +
 + ===== Hure oder psychisch-physische Dienstleisterin? ​  =====
 +
 +In den USA und einigen anderen LĂ€ndern legen die Damen, die Domina-Dienste anbieten, viel Wert darauf, dass sie lediglich Rollenspiele ausfĂŒhren oder einen Dienst am Klienten vollziehen, der seinen psychologischen BedĂŒrfnissen entspricht. Sie sehen sich also nicht als Prostituierte. In anderen LĂ€ndern werden sie aber durchaus als Prostituierte angesehen. Bevor sie ihr Gewerbe neu definierten,​ wurden sie in Deutschland auch als „[[Stiefelhure]]n“ (1) bezeichnet. ​
 +
 +
 + ===== Was tut eine Domina eigentlich? ​ =====
 +
 +
 +Eine Domina fĂŒhrt diverse körperliche und emotionale Aktionen mit ihren Kunden aus, die meist im Rahmen von Rollenspielen abgewickelt werden. Dabei spielt die Domina stets die dominante Rolle in vielen Variationen,​ speziell dafĂŒr eingerichteten Umgebungen und Verkleidungen. ​
 +
 +Die Rolle kann unabhĂ€ngig von der sexuellen PrĂ€ferenz gespielt werden, und neben MĂ€nner können ihre Klienten auch Frauen und Paare sein. Die TĂ€tigkeit kann darin bestehen, den Klienten körperlichen Schmerz zuzufĂŒgen, oder sie kann in psychischen Attacken bestehen, die auf ihre Klienten demĂŒtigend wirken. Dominas sind keine „Amateurinnen“ und in der Regel gehört die Dominanz nicht zu ihrem „Lifestyle“,​ auch wenn das oft behauptet wird, sondern um Frauen, die mit ihren Handlungen Geld verdienen wollen. ​
 +
 +Statt des Begriffs „Domina“ wird oft der Begriff „Herrin“ verwendet, im Englischen auch „Mistress“. ​
 +
  
 ===== Synonyme, Redewendungen und verwandte Begriffe ====== ===== Synonyme, Redewendungen und verwandte Begriffe ======
  
-  * Synonyme fĂŒr die AusfĂŒhrende:​ Erzieherin, Gouvernante (veraltet), Stiefelherrin,​ Stiefelhure (veraltet) ,  Herrin, Lady, Peitschenlady. ​+  * Synonyme fĂŒr die AusfĂŒhrende:​ Erzieherin, Gouvernante (veraltet), Stiefelherrin, ​(1) [[https://​fwb-online.de/​lemma/​stiefel.h1.0m|Stiefelhure]] (veraltet) ,  Herrin, Lady, Peitschenlady. ​
   * Synonyme fĂŒr die Handlungen: "​Erziehung",​ Flagellation,​ Unterwerfung,​ Dominierung,​ Domination, Rohrstockerziehung,​ Schuldisziplin,​ Petticoatdisziplin,​ [[FemDom]]   * Synonyme fĂŒr die Handlungen: "​Erziehung",​ Flagellation,​ Unterwerfung,​ Dominierung,​ Domination, Rohrstockerziehung,​ Schuldisziplin,​ Petticoatdisziplin,​ [[FemDom]]
   * Attribute: [[streng]], [[konsequent]],​ [[unnachgiebig]]   * Attribute: [[streng]], [[konsequent]],​ [[unnachgiebig]]
-  * Gegenteil: Serva.+  * Gegenteil: ​[[Serva]].
   * MĂ€nnliche Form: Dominus.   * MĂ€nnliche Form: Dominus.
   * Slangausdruck:​ [[Dominakuss]].   * Slangausdruck:​ [[Dominakuss]].
  

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2019 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer
Datenschutzerklärung