Femininisierungszimmer

Kurz gefasst - die Definition Im Lexikon

Feminisierungszimmer sind spezielle Räumlichkeiten in sogenannten Dominastudios („Dungeon“), in denen Männer vollständig optisch zur Frau „umgestaltet“ werden und anschließend „als Frau“ behandelt werden können.

Ausführlich - die Herkunft und Verwendung

Die Notwendigkeit von Femininisierungszimmern ergibt sich aus den Eigenarten der Feminsierung, die zumeist ungeheuer aufwendig mit Kosmetikprodukten, Perücken, Schmuck, Bekleidung und dergleichen durchgeführt wird. Die Räume sollen zugleich ein weibliches Ambiente bieten und dennoch dazu geeignet sein, auch Peinigungen aller Art sowie den simulierten Geschlechstverkehr mit Hilfe von Dildos auszuführen. Das Feminisierungszimmer ist zumeist ein Raum innerhalb einer ganzen Suite von speziell eingerichteten Zimmern für verschiede Arten von Unterwerfungswünschen, dem sogenannten Dominastudio.

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer