Fingernägel (Nägel)

Kurz gefasst - die Definition Im Lexikon

Die Fingernägel haben besonders bei Frauen eine große erotische Bedeutung. Schöne, intakte und gepflegte Fingernägel gelten als Symbol für Gesundheit und Kraft, tief rot lackierte Fingernägel als Zeichen für Sinnlichkeit und spitze Fingernägel als Zeichen für besonders lustvolle erotische Spiele.

Ausführlich - die Verwendung

Die Fingernägel gelten, ebenso wie Haut, Mund und Brüste der Frauen, als symbole jugendlicher Kraft und Sinnlichkeit. Man nimmt an, dass unsere Vorfahren daraus Gesundheit und damit auch Fruchtbarkeit ableiten wollten. Je mehr die Fingernägel gepflegt, insbesondere aber lackiert werden, gelten sie auch als erotische Stimulanz auf Männer. Tiefrot wird als sinnlich empfunden, violett als Bereitschaft für schnelle erotische Abenteuer und schwarz für den Wunsch nach „harten“ Rollenspielen.

Besonders spitz gefeilte, farbige Fingernägel gelten als besonders sinnlcih - sie werden von leicht masochistisch angehauchten Männern bevorzugt. Extreme erotische Spiele werden oft mit künstlichen Fingerkuppen gespielt, die in der Lage sind, die Haut aufzuritzen.

Als nicht sonderlich erotisch gelten hingegen Dekorationen der Fingernägel, mit denen Frauen auffallen wollen, die aber bei Männern oft den Eindruck eines „Kunstprodukts“ hinterlassen.

Redaktion: Wir merken an, dass es zum Thema sehr unterschiedliche Sichtweisen gibt, was die erotische Symbolkraft der Fingernägel angeht.

Synonyme, Redewendungen und verwandte Begriffe

  • Generell: Körpererotik, Fingererotik, Handerotik.

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer