Freud - Sigmund Freud - Freudsche Analyse

Generelles zu Sigmund Freud

Sigmund Freud ist nicht nur der Begründer der Psychoanalyse, sondern auch eine bedeutende zeitgeschichtliche Figur. Über seien Bedeutung als kultureller Systemveränderer, Autor, Arzt und Psychotherapeut wird hier nicht geurteilt. Es wird nur jener Teil der Lehre betrachtet, die von Partnerinstituten ständig als Referenz benutzt wird.

Sigmund Freud, Tests und Partnersuche

Sigmund Freud hat keinerlei Verbindung zu irgendeiner Methode der Psychotests, die auf Webseiten als „Partnertests“ oder „Partnerübereinstimmungstests“ angeboten werden. Dies ist eine freie Behauptung der Betreiber.

Die Brücke zu Sigmund Freud wird über Strukturen und Methoden der Transaktionalen Analyse gebaut, die allerdings nicht von Freud entwickelt wurde, sondern von einem begabten Amerikaner, Eric Berne, der eine Freudsche Grundannahme in ein sehr simples und pragmatisches Programm umsetzte, das sich leicht erlernen lässt, und das unter dem Namen „Transaktionsanalyse“, „Transaktionale Analyse“ oder „PAC“ bekannt ist.

Das vereinfachte Verfahren (PAC) wird hauptsächlich in Kommunikationskursen genutzt. Ob es sich für das Matching eignet, ist umstritten - dies wird lediglich von den Betreibern einer Webseite behauptet.

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer