GV

Kurz gefasst - die Definition von GV im Lexikon

„GV“ ist eine der häufigsten verschleiernden Begriffe in Sexanzeigen. Damit soll vermeiden werden, dass der eigentlich gemeinte Begriff „Geschlechtsverkehr“ textlich erscheint.

Ausführlich - die Verwendung

„GV“ für den Geschlechtsverkehr ordnet sich ein in eine ganze Serie von Abkürzungen, die verwendet werden, um der Zensur von Anzeigentexten zu entgehen. Teils werden ganze Texte von erotischen Dienstleistungen in dieser Art verschlüsselt dargestellt.

Synonyme, Redewendungen und verwandte Begriffe

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer