Nehmen

Kurz gefasst - die Definition Im Lexikon

„Nehmen“ steht für das sexuelle „In Besitz nehmen“ der Frau. Es ist heute verpönt und lebt nur weiter im „von hinten nehmen“, also dem vaginalen Geschlechtsverkehr in Hündchenstellung.

Ausführlich - die Herkunft und Verwendung

Der Ausdruck „nehmen“ im Sinne von „Geschlechtsverkehr haben“ ist veraltet und gesellschaftlich inkorrekt, das zum Geschlechtsverkehr eine Übereinkunft gehört. Dennoch überlebte der Begriff im „eine Frau von hinten nehmen“, womit zumeist die vaginale, seltener die anale Penetration gemeint ist.

  • Beispiel: „Er will mich von hinten nehmen - wie soll ich mich verhalten?“

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer