ONS - Einmalsex, Sex für eine Nacht

ONS - Erklärung im Lexikon allgemein

ONS ist ein anglo-amerikanischer Ausdruck für „One Night Stand“, der im Allgemeinen für „Sex für eine Nacht“ mit einer Zufallsbekanntschaft gebraucht wird.

ONS - Ausführliche Erklärung

Der Begriff „ONS“ aus dem US-amerikanischen Sex-Jargon war noch vor wenigen Jahren unbekannt. Als Herkunft wird oft die Musikbranche angegeben, wo ein „One Night Stand“ der Auftritt einer Band für nur einen Tag an einem Ort und (üblicherweise) in einem unbedeutenden Lokal war. (1)(2). Es gibt zwei gültige Definitionen für den „One Night Stand (ONS):

Im Sinne von „ein ONS“

„Eine Gelegenheit, bei der zwei Personen einmalig Sex haben, ohne die Absicht, sich noch einmal zu treffen.“ (1)

Beispiel: Meinen ersten ONS hatte ich während einer Tagung mit einem total smarten Geschäftsmann, den ich später nie wieder sah.

Im Sinne von „mein ONS“

Eine Person, mit der jemand einmalig Sex hatte und der sie nicht wieder zu treffen wünscht. (1)

Beispiel: Mein einziger ONS war ein smarten Geschäftsmann, den ich während einer Tagung kennenlernte und den ich später nie wieder sah.

Die zweite Formulierung ist in Deutschland unüblich.

Interessant ist, dass Longmans Dictionary of Contemporary English“ (Essex, UK) die Abkürzung „ONS“ gar nicht listet, sondern nur „One Night Stand“

ONS und Kultur

Der Begriff ONS stammt aus einer lausigen Gossen- und Boulevardsprache. Offenbar aus der Musikbranche oder dem Theater übernommen, bedeutet er eigentlich ein „einmaliges, unbedeutendes Gastspiel“. Wie der Begriff über den „One Night Stand“ zum ONS wurde und damit auch in die Mainstream-Presse (Bürgerpresse) Einzug fand, ist weitgehend unbekannt.

In Deutschland verwendet man jahrzehntelang den Begriff „Mädchen für eine Nacht“. Um dies zu verstehen, ist nötig, den Begriff „Mädchen“ als Synonym für „eine junge, unverheiratete Frau“ zu nehmen. Es ist also kein „Mädchen“ im Sinne von „ein weibliches Kind“ gemeint. Üblicherweise waren in den Jahren bis etwa 1960 oder 1970 kaum junge Frauen bereit, mit einem Mann „nur für eine Nacht“ zusammen zu sein, während bei den Männern nein großes Bedürfnis danach bestand.

Heute (2013) ist es für Frauen und Männer üblicher geworden, spontan ONS einzugehen - allerdings kommt ein großer Teil durch übermäßigen Alkoholkonsum zustande. ONS spielen auch im Bereich des „Casual Datings“ eine große Rolle.

Synonyme für ONS und Quellen

* „Mädchen für eine Nacht“ (veraltet) Gelegenheitssex, Spontansex, „Casual Date“, „Bettbeziehung“ (wenn sie etwas länger dauert). Vulgär auch: „Spontanfick“. Same Day Lay .

* (1) Longmans (2) Wikipedia

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer