Der P-Punkt

Kurz gefasst - die Definition Im Lexikon

Der P-Punkt oder auch Prostata-Punkt, gelegentlich auch ‚Äěm√§nnlicher G-Punkt‚Äú genannt ist ein sehr empfindlicher, zumeist erotisch stimulierbarer Punkt beim Mann (und nur dort) der √ľber den Enddarm erreicht werden kann.

Ausf√ľhrlich - die Verwendung

Der P-Punkt ist eigentlich kein ‚ÄěPunkt‚Äú innerhalb des offen zug√§nglichen m√§nnlichen K√∂rpers, sondern er ist ausschlie√ülich √ľber den Enddarm stimulierbar. Er ist keine Fl√§che innerhalb des Genitalbereichs, sondern ein Organ, das √ľber den Darm ertastet werden kann und auch von dort aus stimuliert wird, n√§mlich die Prostata. Frauen, die M√§nnern die Prostata erotisch massieren wollen, m√ľssen also entweder mit einem medizinischen Handschuh arbeiten, falls sie eine Fingermassage ausf√ľhren wollen, oder aber einen Dildo. P-Punkt Dildos verhalten sich dabei im Prinzip wie G-Punkt-Dildos.

Da der P-Punkt extrem empfindlich ist, muss vorsichtig stimuliert werden. Das Gef√ľhl ist v√∂llig anders als bei der Stimulation des Penis oder der Hoden. Um die erotischen Sensationen der P-Punkt-Massage sinnlich erf√ľllt erleben zu k√∂nnen, bedarf es zumeist einer Gew√∂hnungsphase. Viele M√§nner gew√∂hnen sich nie an die extreme Reizung und empfinden sie nur als schmerzhaft.

Synonyme, Redewendungen und verwandte Begriffe

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer