Pferd (erotisch)

Kurz gefasst - die Definition von Pferd im Lexikon

Das Pferd ist ein weithin bekanntes, dazu noch sehr großes Tier, dessen Geschlechtsmerkmale beim männlichen Exemplar (Hengst) mehr als deutlich sichtbar sind. Selbst Frauen, die nie einen nackten Mann gesehen hatten sahen im 19.Jahrhundert zahllose Pferde. Daher kommen Begriffe wie „er hat einen Penis wie ein Pferd“.

Ausführlich - die Verwendung

Das Pferd, sein Gebrauch in der Zucht, die Reiterei und der Sattel sind Bestandteile vieler erotischer Darstellungen. Männer werden gerne als Hengste, Frauen oftmals abfällig als Stuten bezeichnet. Der Geschlechtsverkehr wurde in früheren Zeiten recht häufig mit dem begriff „Reiten“ in Verbindung gebracht - insbesondere im Bordelljargon.

Der Begriff „Sich Pferdchen halten“ oder „Pferdchen am Laufen“ haben – sthet für einen Zuhälter, der Huren auf die Straße schickt.

„Pferde stehlen“ war im zweiten Teil des vorigen Jahrhunderts ein beliebter Begriff. um die Bereitschaft zum Geschlechtsverkehr anzuzeigen. „Ich würde das nächste Mal gerne mir dir Pferde stehlen gehen“ war damals Frauenjargon für „Bitte, schlafe das nächste mal mit mir“.

Im Englischen kann „Pferd“ (Horse) auch für einen Prügelbock stehen.

Synonyme, Redewendungen und verwandte Begriffe

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer