Selbstbezeichnung - Selbstdefinition - Selbstbeschreibung

Kurz gefasst - die Definition Im Lexikon

Die Selbstbezeichnung ist diejenige Bezeichnung, die man im Datingprofil oder einer Zeitungsanzeige für sich selbst verwendet. Die Selbstdefinition wird eher als Bezeichnung für eine Sammlung von Eigenschaften benutzt, die in Sätzen zusammengefasst werden, während eine Selbstbeschreibung eine ausführliche Beschreibung der Person darstellt.

Ausführlich - die Verwendung

In sogenannten Datinprofilen wird erwartet, dass der Inserent oder Agenturkunde eine Selbstbeschreibung abgibt. Diese kann auch maschinell durch sogenannte „Partnerübereinstimmungstests“„ erstellt werden oder durch Schriftsteller (Texter) erstellt werden.

Das Profil besteht dann zumeist aus einer kurzen, prägnanten Bezeichnung, unter der man sich vorstellt. Sie wird oft Selbstbezeichnung genannt. Zumeist wird ein Substantiv für die Person verwendet, das durch eine Eigenschaft ergänzt wird (siehe Beispiele und Ergänzungen).

Synonyme, Redewendungen und verwandte Begriffe

  • Ähnlich: Personenbeschreibung, Datingprofil, Persönlichkeit.
  • Beispiel: „Frau“ oder „Sie“ allein sind schlechter als „Fröhliche Frau“, „Berufstätige Sie“.
  • Weitere Beispiele für Ein-Wort-Beschreibungen finden unter “Selbstdefinitionen„.

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer