Speeddating (Speed-Dating)

Kurz gefasst - die Definition Im Lexikon

Speed-Dating bedeutet: Kennenlernen in kurzer Zeit. Das Verfahren wurde angeblich von einem Rabbiner in den USA entwickelt, um Menschen jüdischen Glaubens zusammenzubringen. Dabei wird eine gleiche Anzahl Frauen und Männer zusammengebracht, die sich jeweils für eine begrenzte Zeit (meist sieben Minuten) miteinander unterhalten dürfen. Danach wird gewechselt, und man darf mit dem nächsten Partner ein Gespräch führen. Ob einem der Partner gefällt, wird auf einem Zetteln notiert, der dem Spielleiter übergeben wird. Diese Partnerwünsche werden dann per E-Mail-Adresse weitergegeben.

Auch der Online-Chat mit Videounterstützung wird heute gelgentlich als „Online Speed Dating“ bezeichnet. Das Hauptanwendungsgebiet liegt gegenwärtig allerdings bei Unternehmern, die Kooperationen suchen.

Ausführlich - die Verwendung

Speed-Dating wird meist so veranstaltet, dass eine gleiche Anzahl von Single-Frauen und Single-Männern eingeladen wird. Die weitaus meisten Veranstaltungen sind kommerziell, das heißt, es wird eine Teilnahmegebühr erhoben. Ein Spielleiter sorgt für die Einhaltung der Regel: Sieben (manchmal mehr, manchmal weniger) Partner sprechen jeweils sieben Minuten miteinander. Nach der Sprechzeit ertönt bein Gong, und man wechselt die Gesprächspartner. Dabei macht man sich zu jedem Partner Notizen, deren Resultat darin mündet, ob man ihn wiedersehen will oder nicht. Dieses Ergebnis wird dem Spielleiter übergeben, der die Ausgewählten per E-Mail benachrichtigt.

Der Sinn des Speed-Dating wird oft in Frage gestellt. Die Grundlage gilt als pseudowissenschaftlich: angeblich soll man in wenigen Sekunden, bestimmt aber in sieben Minuten, entscheiden können, ob ein Mensch zu einem passt oder nicht. Allerdings entstehen ONS wie auch Lebenspartnerschaften nur äußerst selten durch Speed Dating (im Bereich von 5 Prozent). Fachleute führen dies auf schlechte Vorauswahl, Nervosität, Kommunikationsmängel und ungeeignete Methoden zurück.

Online Speed Dating ist kein wirkliches Speed-Dating, sondern eine Flirtmöglichkeit per Chat und Kamera im Internet, die sich vor allem an Jugendliche wendet.

Speed-Dating hat inzwischen im Berufsleben eine größere Bedeutung bekommen als beim Kennenlernen von Lebenspartnern. Es dient dort dazu, auf Veranstaltungen geeignete Geschäftspartner zu finden.

Synonyme, Redewendungen und verwandte Begriffe

  • Ähnlich: Single-Veranstaltungen, Dating

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer