Sponsor - Sponsoring

Kurz gefasst - die Definition Im Lexikon

Als Sponsor wird ein Mensch verstanden, der einen anderen Menschen (häufig auch eine Organisation oder ein Wirtschaftsunternehmen) mit Geld unterstützt und dabei die Erwartung hegt, eine Gegenleistung zu bekommen, die aber nicht nach Art und Anzahl definiert wurde. Aus exakt dieser Definition ergibt sich auch der Gebrauch in der käuflichen Liebe: Man unterstützt eine Dame in der Erwartung, das diese im Gegenzug sexuelle Dienstleistungen erbringt. Auch (meist junge) Männer lassen sich in dieser Form von Frauen „aushalten“, wie man früher sagte. Im studentischen Bereich nannte man derartige Verhältnisse zu Frauen auch „Bratkartoffelverhältnisse“.

Ausführlich - die Verwendung

Die neue Sichtweise der Prostitution hat mit sich gebracht, dass Wörter, die bislang dem Wirtschaftsleben vorbehalten waren, nun auch in die Prostitution einzogen: Demnach ist es richtig, von „Sponsoring“ zu sprechen, wenn der Herr der Damen eine Wohnung, ein Fahrzeug oder ähnliche Dinge zur Verfügung stellt oder ihren Lebensunterhalt größtenteils bestreitet. Der Begriff ist aber nicht angebracht, wenn eine bestimmte sexuellen Dienstleistung gegen einen Festbetrag erbracht wird.

Synonyme, Redewendungen und verwandte Begriffe

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer