Die Begriffe der Liebe für Menschen, die Begegnungen suchen

Unser Lexikon „Begriffe der Liebe“ wendet sich überwiegend am Menschen, die im Dschungel der Partnersuche auf Begriffe stoßen, die sie nicht verstehen. Es ist deshalb in erster Linie ein Datinglexikon, das aus mehreren Teilen besteht.

Es enthält Daten und Fakten von den 1950er Jahren bis zur Gegenwart. Historische Begriffe, die vor 1950 bis weit ins Mittelalter hinein verwendet wurden, werden separat und bisweilen humorvoll behandelt.

Diese Lexikon verfolgt nicht die Absicht, den neugierigen Erwachsenen mit allgemeinen Informationen zur Liebe, zur Erotik und zur Sexualität zu versorgen. Es wurde vielmehr dazu geschaffen, den Partnersuchenden mit den Gegebenheiten der Partnersuche vertraut zu machen und Begriffe zu erlüter, die ihm im Umfeld der Partnersuche begegnen könnten.

Dabei bleibt nicht aus, dass wir bisweilen diejenigen Begriffe erläutern müssen, die verschlüsselt in Anzeigen und Internet-Foren, aber auch im Bereich des Casual Dating vorkommen. Diese Begriffe sind oft eindeutig sexuelle Natur. Wir beschreiben sie hier wertneutral nach der üblichen Art, wie sie auch in anderen Lexika behandelt werden.

An dem hier vorhandenen Angebot besteht ein berechtigtes Interesse der Öffentlichkeit sowohl in der Form wie in der Darstellung. Das Lexikon enthält keinerlei Angebote, die geeignet sind, die Entwicklung von Kindern oder Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu beeinträchtigen.

Zur täglichen Lektüre über das Dating empfehlen wir die „Liebepur“.

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer