Tawse

Die Tawse - ein Züchtigungsinstrument aus Schottland

Dieser Artikel betrifft nur die Wirkung der aus Schottland stammenden Tawse in erotischen Rollenspielen.

Die Tawse ist eine besondere Art von Schlegel aus sehr hartem Leder, das etwa in der vorderen Hälfte in zwei Zungen gespalten wird. Obgleich die Beschleunigung wesentlich geringer ist als beim Rohrstock, wird der Schmerz als ähnlich intensiv empfunden, weil die beiden Zungen geringfügig zeitversetzt auf das Gesäß auftreffen. Beim Schlagen mit der Tawse treten üblicherweise, auch bei intensivem Gebrauch auf dem nackten Gesäß, kaum Hautverletzungen auf – dadurch können auch sehr harte Rollenspiele über längere Zeit ausgeführt werden.

Erstaunlicherweise wurde die Tawse – trotz ihrer besonders heftigen Schmerzwirkung – in Schottland in Schulen eingesetzt, dort allerdings auf die offen hingehaltene Hand. In Sonderfällen wurde die Tawse auch auf das bekleidete Gesäß appliziert. Im Vereinigten Königreich werden entsprechende Rollenspiele häufig mit der Tawse ausgeführt.

Die Tawse wird gelegentlich auch mit einer dreifachen Zunge produziert.

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer