Tolerant

Kurzgefasst - die Definition im Lexikon

„Tolerant“ oder auch „Toleranz“ ist eines der Wörter mit Doppelbedeutung, deren Verwendung in der Liebe oft zu Missverständnissen führen. Die Hauptbedeutung von „tolerant“ ist „duldsam“ sein, im weiteren Sinne auch „geistig großzügig“ sein, auch, wenn eine Meinung nicht unbedingt ins eigene Weltbild passt.

Die verhüllende Bedeutung ist „sexuellen Wünschen gegenüber sehr aufgeschlossen“ zu sein, was letztlich bedeutet, sexuelle Dienste aller Art zu verrichten - zumeist gegen eine entsprechende Bezahlung.

Ausführlich - die Verwendung

Bis in die 1980er Jahre hinein waren Deutsche nicht sonderlich tolerant - das heißt, es war unüblich, die Meinung oder das Verhalten andrer als gleichwertig gelten zu lassen. Wer sich damals als „tolerant“ beschrieb, wollte seinen liberalen Geist betonen und sich von den Altkonservativen absetzen, die damals noch das Meinungsbild beherrschten.

Die verhüllende Bedeutung wurde benutzt, um Erotik- und Sexangebote zu veröffentlichen, die sich mit klaren Worten damals (wie teilweise auch noch heute) nicht veröffentlichen ließen. Wer eine „tolerante Dame“ suchte, wollte also entweder eine Dame, die freizügig Sex gab, sei es mit oder ohne Bezahlung, oder aber er wollte sexuelel Wünsche verwirklichen, die „ungewöhnlich“ waren.

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer