Zuwendung

Kurz gefasst - die Definition Im Lexikon

Zuwendung hat in der Alltagssprache viele Bedeutungen - in der Erotik wird das Wort verschleiernd für Geldbeträge genutzt, die den üblichen Hurenlohn überschreiten, aber noch kein „Sponsoring“ darstellen.

Ausführlich - die Verwendung

Das Wort „Zuwendungen“ wird gebraucht, um die tatsächliche dahinterliegende Bedeutung „Sex gegen Geld“ zu verschleiern. Man sagt beispielsweise, dass eine Dame „von den Zuwendungen einiger wohlhabender Herren“ lebt und meint, dass sie ihre Gunst gegen Bargeld verkauft.

Synonyme, Redewendungen und verwandte Begriffe

Synonyme: Hurenlohn

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer