Inhalte

WAS ist Dating?

Dating ist ein englischsprachiger Begriff f√ľr den gesamten Prozess der Partnerwahl. Sein deutsches √Ąquivalent ist ‚ÄěPartnersuche‚Äú. Ein Date ist ein Treffen, das der Partnersuche dient. Um das ‚ÄěKennenlernen im Internet‚Äú von anderen Formen der Begegnungen zu trennen, hei√üt das Dating im Internet auch Online-Dating.

WIE funktioniert Dating?

Dating funktioniert in Deutschland ohne geschriebene oder ungeschriebene Regeln. Einfache Gesetze der H√∂flichkeit und ein Mindestma√ü an Vorsicht beim Umgang mit Fremden erleichtert das Dating allerdings erheblich . In Deutschland werden dennoch st√§ndig Tipps ver√∂ffentlicht, die teils sehr fragw√ľrdig sind, weil sie aus US-amerikanischen B√ľchern stammen. Die Tipps dieses Lexikons finden Sie unter ‚ÄěDatingtipps‚Äú, den kompletten Prozess finden sie unter dem Stichwort Datingprozess. Einen kurzen Hinweis auf US-amerikanische Vorstellungen finden Sie unter Dating-USA

WELCHE Begriffe muss ich beim Dating kennen?

Sie m√ľssen keine Geheimsprache lernen, um eine seri√∂se Partnersuche zu betreiben. Wenn Sie den Unterschied zwischen einer Online-Partneragentur und einer konventionellen Partnervermittlung kennen, ist das bereits v√∂llig ausreichend. Wenn Sie dann noch die drei Hauptsparten unterscheiden k√∂nnen, sollte dies f√ľr den Anfang reichen. Hier sind sie:

Es gibt noch weitere Begriffe, die Sie hier nachlesen können. (link folgt)

WO finde ich Hilfe f√ľr das Dating?

Hilfe f√ľr das Dating kann man Ihnen in drei Varianten anbieten:

  • Hilfe bei der Frage, wie man sich auf das Dating (die Partnersuche) an sich vorbereitet (bietet unsere Redaktion auf Anfrage kostenlos): Sie k√∂nnen dar√ľber auch in unseren Ratgeber nachlesen.
  • Hilfe bei der Wahl des richtigen Anbieters - das machen unsere Freunde vom Singleb√∂rsen-Vergleich ganz vorz√ľglich.
  • Hilfe bei der Vorbereitung des Dates und bei Problemen, die dabei entstehen k√∂nnen. Konsultieren Sie dazu bitte den Autor dieser Zeilen oder sein Blog Datingrat.

WIE erkenne ich Fallen bei Anbietern und Mitgliedern ?

Bei Anbietern:

Beachten Sie bitte, dass Sie es bei den Anbietern mit kommerziellen Unternehmungen zu tun haben, die von Ihrem Geld leben. Lesen Sie die Vertr√§ge (AGB) also genau durch und beachten Sie vor allem die K√ľndigungsfristen und die ABO-Verl√§ngerung. Lassen Sie sich nicht zu langen Bindungen √ľberreden. Sechs Monate sollten reichen, um einen Partner zu finden. Mehr dazu finden Sie beim Singleb√∂rsen-Vergleich. Lassen Sie die Finger weg von Lockvogel-Angeboten.

Bei Mitgliedern:

Seien Sie nicht zu vertrauensw√ľrdig. Geben Sie nur wenige pers√∂nliche Daten preis und verabreden sie sich erst nach gr√ľndlicher √úberlegung. Schicken Sie niemals irgend jemandem Geld und vertrauen Sie niemandem, der sich √ľberschw√§nglich anpreist. Lassen Sie sich nicht verlocken, Mehrwert-Telefonate zu f√ľhren oder Mehrwert-SMS abzusetzen.

WAS bedeuten die Abk√ľrzungen?

Zu Zeiten der Zeitungsanzeigen gab es viele Abk√ľrzungen, die gew√§hlt wurden, um die Kosten (Zeilenpreise) niedrig zu halten. Heute sind fast nur noch erotische Abk√ľrzungen vorzufinden, die dazu dienen sollen, die Anzeigen unzensiert in die Zeitung oder ins Internet zu bringen. Die gebr√§uchlichsten Erotik-Abk√ľrzungen haben wir auf einer besonderen Seite. Beachten Sie bitte auch die Verschleierungen (‚ÄěCodebegriffe‚Äú).

WER verschleiert seine Absichten und Warum?

Menschen mit extremen erotischen W√ľnschen (auch au√üerhalb von Casual Dating) verschleiern in der Regel ihre wahren Absichten. Lediglich in besonderen ‚ÄěNischenb√∂rsen‚Äú werden Fetische, Sadomasoschismus und andere Abweichungen offen zur Sprache gebracht. In b√ľrgerlichen Medien und Singleb√∂rsen werden manche dieser Absichten nur codiert (verschleiert) weitergegeben. Der Sender (Inserent, Suchende) hofft dabei, dass der Empf√§nger (Interessant, Gesuchter) die Botschaft schon ‚Äěrichtig‚Äú in seinem Sinne interpretiert - allerdings k√∂nnen dabei auch erhebliche Missverst√§ndnisse auftreten.

Auch Detektive, Huren, Journalisten, Lockvögel und Kriminelle verschleiern ihre wahren Absichten. Besonders gefährlich sind neben Gewaltverbrecherchen und Erpressern (auch weiblichen) vor allem sogenannte Scammer.

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2022 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer
Datenschutzerklärung